Pekmez

Dienstag 23. November 2010 von admin

Pekmez (türkisch) oder auf deutsch Traubensirup, ist ein dickflüssiger Saft aus verschiedenen Früchten – Wie zb.: Trauben, Äpfel und oder Johannisbrot.

Pekmez wird in der Türkei noch oft selbst von Hand zubereitet. Traubensirup bzw. Pekmez soll ein Energiespender sein, man sollte ihn deshalb vor einer körperlichen Belastung konsumieren, oder wenn mehr Energie als normalerweise benötigt wird.

Inhaltsstoffe

Pekmez besteht wie schon erwähnt aus unterschiedlichen Zutaten wie Äpfel, Trauben oder Johannisbrot. Daher richten sich die Inhaltsstoffe auch nach den jeweiligen Zutaten.

Vitamine und Mineralstoffe

Äpfel enthalten Beta Carotin und einige B Vitamine, wie B1, B2, B3, B5 und B6, weiters Vitamin C und Vitamin E.

Von den Mineralstoffen wäre nur Kalium nennenswert und von den Spurenelementen nur Kupfer und Mangan.

Trauben enthalten ebenfalls die B Vitamine B1, B2, B3, B5 und B6 und Vitamin E. Bei den Mineralstoffen wäre ebenfalls das Kalium nennenswert.

Türkische Küche – Verwendung

Pekmez oder Traubensirup wird in der türkischen Küche oft in Verbindung mit Tahin = Sesampaste verwendet.

Dies wird dann auf türkisch Tahin Pekmez genannt. Pekmez kann man selbst herstellen, aber auch im türkischen Lebensmittelgeschäft im Glas kaufen.

Tahin Pekmez wird in der türkischen Küche auch als Aufstrich für Brot verwendet und gerne zum Frühstück verspeist, es soll ein Energiespender sein.

Bookmark and Share

Kategorie: Früchte | Keine Kommentare »