Paprikamark

Dienstag 23. November 2010 von admin

Paprikamark wird in der Türkei zum Würzen verwendet, es wird dort in unterschiedlichen Schärfegraden von mild bis scharf angeboten.

Inhaltsstoffe

Paprikamark enthält normalerweise keine anderen Gewürze, außer Salz.

Herstellung und Zubereitung

Paprikamark wird entweder traditionell oder industriell hergestellt. Bei der traditionellen Herstellung werden die Paprikaschoten zuerst getrocknet, dann zermahlen, bzw. püriert und am Schluss solange gekocht, bis eine Paste entsteht.

Bei der industriellen Herstellung werden die Paprikaschoten zermahlen, bzw. passiert, dann mittels Erhitzung oder Vakuum haltbar gemacht und am Ende pasteurisiert.

Paprikaflocken

Paprikaflocken werden in der Türkei ebenfalls als Gewürz verwendet, sind aber angeblich milder im Geschmack als das Paprikamark. Die getrockneten Paprikaschoten werden einfach zu Flocken geschrotet.

Türkische Küche – Verwendung

Paprikamark und Paprikaflocken werden in der türkischen Küche wie bereits erwähnt als Würzmittel verwendet.

Und zwar hauptsächlich für Fleischgerichte und Eintopfgerichte. Paprikamark wird in der Türkei biber salcasi genannt. Paprikaflocken heissen auf türkisch pulbiber.

Bookmark and Share

Kategorie: Gewürze | Keine Kommentare »